In Dillenburg wird im Rahmen des Projektes C/sells erforscht, wie sich die Nutzung von Speichern auf das Stromnetz auswirkt. Ab sofort werden interessierte Eigenheimbesitzer gesucht, die im Rahmen des Projekts ReFLEX Dillenburg eine Photovoltaikanlage in Verbindung mit einem Energiespeicher nutzen möchten. Die eigene Photovoltaik-Anlage kombiniert mit einem Energiespeicher ermöglicht die Steigerung und Optimierung des Eigenverbrauchs und ist somit ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Energieversorgung der Zukunft. Zur Information gibt es zwei Bürger-Dialoge, bei denen sowohl konkrete Fragen als auch das Projekt ReFLEX Dillenburg besprochen werden.

Die EAM-Tochter EnergieNetz Mitte ist Partner und Verbundkoordinator im Projekt C/sells und unterstützt die Anschaffung von Stromspeichern. Um die Teilnahme am Projekt in Dillenburg zu erleichtern, bietet sie für Interessierte passende Stromspeicher an und stimmt diese perfekt auf die bestehende Photovoltaikanlage ab. Gefördert werden die Anschaffungskosten von Energiespeichern mit bis zu 2.500 Euro. Selbstverständlich können auch Anlagen von anderen Installateuren in dieses Projekt eingebunden werden. Teilnehmen können Eigenheimbesitzer der Dillenburger Kernstadt sowie der Stadtteile Frohnhausen und Manderbach.

Wann?
Welche Veränderungen der intelligente Flexmarkt ReFLEX mit sich bringt und wie Du davon profitieren kannst, erfährst Du beim Bürger-Dialog:

EAM Regionalzentrum Süd in Dillenburg-Oberscheld
im Konferenzraum
Schelde-Lahn-Straße 1
35688 Dillenburg

07.03.2019 ab 18:00 Uhr -> Veranstaltung im Kalender speichern
20.03.2018 ab 18:00 Uhr -> Veranstaltung im Kalender speichern

Weitere Information findest Du hier:
Dillenburger Post „So geht Energieversorgung von morgen“
Information der EAM

Du möchtest mehr über ReFLEX wissen oder selbst ein Teil der Energiezukunft werden? Weitere Informationen gibt gerne Axel Jankowski unter Axel.Jankowski@EnergieNetz-Mitte.de.