Dillenburg

//Dillenburg
Dillenburg2018-09-12T13:01:41+00:00

Dillenburg
Die alte Oranierstadt setzt neue Maßstäbe

Wie man die Energiewende so richtig auf Spur bringt? Mit Tatendrang, modernster Technologie und dem Willen etwas verändern zu wollen. Dillenburg ist dabei ein Musterbeispiel, dass auch eine einzelne Region sehr viel bewirken kann.

Dillenburg ist hinsichtlich der Energiewende sehr aufgeschlossen, was man an zahlreichen Projekten in der Region sehen kann. Neben zwei  Windrädern wurde in der städtischen Kläranlage eine Faulgasturbine installiert, um zusätzlichen nachhatligen Strom erzeugen zu können. Auch die Bevölkerung ist besonders engagiert: Im dillenburgischen Stadtteil Manderbach beginnt die Energiezukunft jetzt im Keller. Durch den C/sells Partner ENM/EAM werden in einigen Haushalten intelligente Messsysteme installiert, die es erlauben, den Stromverbrauch in dem mittelständischen Ortsteil genau zu analysieren und den Stromfluss weiter zu verbessern.

Die Stadt Dillenburg plant, ihre CO2-Emissionen bis 2020 um 30 Prozent unter die Werte von 1990 zu senken. Dabei stützt sich die Kommune auf das Energie- und Klimaschutzprogramm, das das damalige Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Jahr 2007 beschloss. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Dillenburg auf eine Reihe von Maßnahmen. Dazu gehört insbesondere auch der Ausbau der erneuerbaren Energien. Und gerade dieser geschieht mit großem Erfolg: Im Jahr 2010 deckten die „Erneuerbaren“ dort nicht mehr als 2,6 Prozent des Energiebedarfs. Fünf Jahre später hatte sich dieser Anteil auf rund 25 Prozent erhöht, also fast verzehnfacht. Seit 2014 deckt Dillenburg den gemeindeeigenen Bedarf an elektrischer Energie mit Ökostrom aus Wasserkraftwerken. Gegenüber den durchschnittlichen Emissionswerten deutscher Kraftwerke (508 Gramm pro Kilowattstunde) konnten die CO2-Emissionen damit um rund 1.000 Tonnen pro Jahr gesenkt werden. Zum Vergleich: 2015 deckten Ökostromanlagen rund ein Viertel des gesamten Strombedarfs in Dillenburg. Dadurch wurden etwa 25.000 Tonnen CO2 eingespart.

Zusammen mit dem Lahn-Dill-Kreis und der Verbraucherzentrale Hessen bietet die Stadt Dillenburg auch eine Energieberatung für interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Sie gibt unter anderem praktische Tipps, wie sich der Energieverbrauch in privaten Wohnhäusern ohne Komfortverlust senken lässt. Geht es um bauliche und technische Maßnahmen, hilft sie, Fehlinvestitionen zu vermeiden. Beratung gibt es unter anderem zum Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, zur Heiztechnik, zur solaren Warmwasserbereitung, zur Heizkostenabrechnung sowie zu Förderungen.

Im Rahmen des Projekts C/sells wird von den Partnern vor Ort, der Energie-Netz-Mitte ein regionaler Flexmarkt etabliert. Seitens des Netzbetreibers werden sowohl PV-Anlagen mit Speicher, als auch intelligente Messsysteme installiert, welche die Teilnahme am Flexmarkt ermöglichen. Mit Maßnahmen wie diesen bemüht sich die Stadt Dillenburg, bei der Energiewende mit gutem Beispiel voranzugehen. Und sie unterstützt die Bürgerinnen und Bürger dabei, selbst bewusster mit Energie umzugehen und damit Ressourcen und Klima zu schonen.

Weitere Informationen:

Interessierte Bürger und Bürgerinnen haben die Möglichkeit eine Energieberatung im Rathaus Dillenburg zu erhalten. Nach Anmeldung findet diese jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.

Rathaus Dillenburg
Rathausstraße 7
35683 Dillenburg
Telefon: +49 2771 896-0
E-Mail: stadt@dillenburg.de
Webseite: www.dillenburg.de/pages/klima-und-energie/energieberatung.php

Du möchtest dich aktiv an der Energiewende beteiligen? Wende dich an unseren Partner vor Ort und informiere dich über deine Möglichkeiten.

EnergieNetz Mitte GmbH
Monteverdistraße 2
34131 Kassel
Telefon: +49 800 32 505 32
E-Mail: Info@EnergieNetz-Mitte.de
Webseite: www.energienetz-mitte.de

Flyer downloaden

Neuigkeiten aus Dillenburg

Alles Wissenswerte über Projekte und Veranstaltungen demnächst verfügbar

Stadtfest in Dillenburg

Dillenburg

Stadtfest: 18.08.2018

Mitmachen lohnt sich!

Jetzt anmelden und jederzeit bestens informiert bleiben.

Mitmachen

Du denkst, es sollten mehr Menschen von dieser Plattform erfahren?