Ich-bin-Zukunft bei der Aquarena-Nacht in Dillenburg

///Ich-bin-Zukunft bei der Aquarena-Nacht in Dillenburg

Ich-bin-Zukunft bei der Aquarena-Nacht in Dillenburg

Die Aquarena-Nacht in der Oranienstadt Dillenburg ist ein echtes Sommer-Highlight der Region. Direkt unterhalb des Dillenburger Schlosses wird die gesamte Altstadt für den Verkehr gesperrt und stattdessen ein buntes Potpourri an Unterhaltung, Gaumenfreuden und verschiedensten Angeboten zwischen den zahlreichen Gässchen und Plätzen aufgebaut.

 

 

 

 

 

 

Auf drei großen Live-Bühnen zeigten am Samstag, den 18. August Künstler unterschiedlichsten Coleurs ihr Können. Das musikalische Programm war vor allem eine Hommage an die ganz Großen, wie die hervorragenden Metallica-, Rammstein- oder auch ABBA-Coverbands zeigten. Natürlich war auch für das leibliche Wohl mehr als ausreichend gesorgt. Von Flammlachs über süße Schlemmereien bis hin zu Cocktails und regionalem Wein – hier blieben keine Wünsche offen.

 

 

 

 

 

 

Diese Chance wollte sich das Partizipationsteam von SmartGridsBW natürlich nicht entgehen lassen – und hat sich mit dem #IchBinZukunft-Equipment auf den Weg in die Oranienstadt gemacht. In Dillenburg wird nämlich gemeinsam mit den Kollegen von der EAM an etwas ganz besonderem gearbeitet: ReFLEX. Um den Anstieg dezentraler erneuerbarer Energieerzeugung und die daraus erwachsenden Herausforderungen für das Stromnetz optimal auszugleichen und effizient nutzbar zu machen, setzt die EAM in Dillenburg auf eine innovative Lösung. ReFLEX ermöglicht es, dass Energie und Informationen in alle Richtungen ausgetauscht werden können und setzt Anreize, Strom dann bereitzustellen oder zu verbrauchen, wenn es gerade nötig ist. Die Dillenburger können bei diesem innovativen Projekt mitmachen, und damit selbst einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie man außer ReFLEX noch Teil der #Energiezukunft werden kann, hat das Partizipationsteam am #IchbinZukunft-Stand vorgestellt. In zahlreichen Gesprächen, Diskussionen und auch während des ein oder andere Matches an unserem Reaktions-Buzzer-Spiel „Vernetztes Denken“ hat das #IchbinZukunft-Team bei der Aquarena-Nacht gezeigt, wie der einzelne teilhaben kann. Denn eines ist klar: Ohne die umfassende Beteiligung aller Akteure kann der intelligente Wandel des Energiesystems nicht gelingen.

2018-10-24T17:45:13+00:00

Hinterlasse ein Kommentar