Am Freitag den 27. September fand der große Ich-bin-Zukunft-Talk in der C/sells-City Kassel statt. Zwei Wochen nach der dortigen SINTEG-Jahreskonferenz 2019 kam die Energiezukunft vom Konferenzsaal auf den Königsplatz. Auf dem Platz im Herzen Kassels informierten die Kasseler C/sells-Partner (Uni Kassel, Städtische Werke Kassel Netz + Service, Ramboll, Limón, House of Energy, Fraunhofer IEE, EAM, EAM Energie Plus, ENM)  an der Seite des C/sells-Partizipationsteams (SmartGridsBW) vor Ort über ihre Aktivitäten und standen den Bürgerinnen und Bürgern zu einem breiten Themenspektrum Rede und Antwort.

Von A wie Anschluss privater PV-Anlagen über K für Klimaneutralität der städtischen Verkehrsbetriebe bis hin zu W wie Wartung informierten sich mehrere hundert Personen.

Auch die vielfältigen Forschungsaktivitäten vor Ort standen im Fokus, etwa die Entwicklung einer regionalen Strommarke sowie die Untersuchung von Lastmanagement bei gewerblichen Verbrauchseinrichtungen und Sektorenkopplung von Strom- und Wärmenetzen.

Die C/sells-Partner und das C/sells-Partizipationsteam sind sich aufgrund der vielfältigen Forschungserkenntnisse und des regen Interesses der Kasseler Bürgerinnen und Bürger einig: In Kassel startet die Energiezukunft!